Kredit

– Kreditheini.at – Kredite in Deutschland und Österreich: Angebote, Tipps und Hintergrundinformation.

Kreditangebote für ÖSTERREICHER:
SWK Bank Direktkredit - bonitätsabhängig
Kreditangebote für DEUTSCHLAND:
www.bon-kredit.de - Sofortkredit ohne Schufa!


Wie reagiert man auf die Veränderungen der Banken im Kreditgeschäft?

Kredit: ja oder nein? Was hat sich für die Bankkunden auf Grund der Finanzkrise geändert und wie soll man darauf reagieren?

Nach den groben Auswirkungen der globalen Finanzkrise haben sich die Voraussetzungen der Banken bei ihren Kreditgeschäften grundlegend verändert. Vor allem die Banken in Deutschland hatten dabei besonders zu leiden. Einige Beobachter sprechen sogar von einer Erschütterung des deutschen Bankwesens in ihren Grundfesten.

Dass diese Entwicklung auch das Verhältnis der Banken zu ihren Kunden geändert hat, liegt dadurch in vielen Fällen auf der Hand. Mit welchen Veränderungen muss man als geschäftstreibender Bankkunde also rechnen?

Durch die teils massiven Umstrukturierungen bei vielen Banken ist es möglich in ein komplett neues Kundenraster zu fallen. Im schlimmsten Fall wird man als schlechter Kunde eingestuft, und bekommt darüber hinaus noch einen neuen Kundenbetreuer. Die Bonität könnte bei einer neuen Risikoeinschätzung dann durch einen Analysten erfolgen, der einem nur aus den letzten Krisenjahren kennt.

Ebenso besteht bei kleinen Kunden das Risiko dass bei einer Kreditanfrage die Bonität automatisch durch den Computer bewertet wird. Der Kundenberater hat in solchen Fällen kaum Handlungsspielraum. Auch Bankenfusionen bergen eine Gefahr, und stellen kleinen Bankkunden vor immer neuen Herausforderungen.

Was soll man also beachten um nicht unter die Räder zu kommen? In erster Linie spielt es eine grosse Rolle sich von den Banken nicht abhängig zu machen. Das oberste Gebot ist daher, für einen längeren Zeitraum die Liquidität des Unternehmens zu sichern. Ein enges Verhältnis zur Hausbank ist aber dennoch empfohlen. Man muss sich seiner Rolle als Kunde stets bewusst sein. Immerhin ist man für die Bank ja auch ein Partner mit dem man gute Geschäfte und stabile Erträge erwirtschaften kann.

Ebenso ist es von einem grossen Vorteil gleich mehrere Gesprächspartner bei der Bank zu haben. Die Beziehungen zu den Bankmitarbeitern sollten gepflegt werden. Tut man es nicht, und der einzige Gesprächspartner bei der Bank verlässt das Unternehmen, was ja nicht so selten vorkommen mag, steht man bei einer Neubewertung möglicherweise unter einer ganz besonders kritischen Prüfung. Persönliche Beziehungen zu mehreren Bankmitarbeitern können das Risiko einer schlechten Neubewertung dann etwas eindämmen. Grundsätzlich ist es aber immer gut so viel Geld auf der Seite zu haben, um einen Kredit gar nicht zu benötigen.

Bild: © Ron Sumners | Dreamstime.com


Für Kredit lügen?

Wie sich die Hypo Kärnten Kapital organisierte. Wirtschaftsprüfer haben die Hypo Kärnten auf Unstimmigkeiten bei der Kapitalerhöhung der Hypo Kärnten hingewiesen. Der Wirtschaftsprüfer Karl Hengstberger kam, in seinem bei Gericht vorgelegten Gutachten, zu dem Ergebnis, dass bei dem BC Holding Deal ein Schaden von 5,5 Millionen Euro entstanden ist. Unabhängige Wirtschaftsprüfer rieten der Hypo Kärnten, […]

weiterlesen »


Kreditbank darf Kontoeröffnung ablehnen

Das Verwaltungsgericht in Frankfurt hat ein Urteil erlassen, aus dem hervorgeht, dass eine Sparkasse den Antrag auf Eröffnung eines Girokontos einer Firma ablehnen kann, wenn diese für nicht seriöse Geschäftsmethoden bekannt ist. Allerdings ist das Urteil noch nicht rechtskräftig. Grund für diesen Urteilsspruch war die Klage eines Büros für Inkassodienstleistungen aus dem Raum Offenbach gegen […]

weiterlesen »


Postbank Kredit

Die Postbank gilt in Deutschland als Kreditgeber mit Tradition. Bereits seit dem Jahr 1909 vergibt die Postbank Kredite und fröhnt dem Bank und Spargeschäft. Die generationenübergreifende Bindung an die Postbank ist für viele Familien eine Art Familientradition. 1989, ein Jubiläumsjahr, wurde die Postbank in ein eigenständiges Unternehmen umgewandelt. Tradition und Innovation gilt als das Credo […]

weiterlesen »


Norisbank

Die Norisbank ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Bank. Ihren Ursprung hatte sie 1954 um Quelle Kunden bei der Finanzierung von Quelle Produkten unter die Arme zu greifen. Damals noch mit der Bezeichnung „Noris Kaufhilfe“. So richtig im Bankengeschäft ist die Norisbank aber erst seit 1969. Seit 2006 ist man Tochter der Deutschen Bank, und fungiert […]

weiterlesen »


Commerzbank Online Banking

Als ganz neue Marke möchte sich die Commerzbank ihren Kunden und möglichen Kunden präsentieren. Mit der Fusion mit der Dresdner Bank ist ein ganz neues Unternehmen entstanden. Eine korrekte und marketingtaugliche Positionierung gehört da natürlich dazu. Das neu entworfene Logo soll noch mehr Konsumenten überzeugen zur Commerzbank zu wechseln. Die maximale Kundenorientierung ist das höchste […]

weiterlesen »


Volksbank Kredit

Kreditvergaben an Klein- und Mittelbetriebe in Österreich sind vor allem bei den Volksbanken möglich. Die drittstärkste Bankengruppe hat sich auch dieses Jahr im Ranking der Kreditinstitute und Banken Österreichs wieder behaupten können, wie die neuerliche KMU-Studie 2010 belegt. Lobenswert sind die guten Konditionen der österreichischen Volksbanken, die Flexibilität und Kundenfreundlichkeit. Jedes vierte klein- und mittelständige […]

weiterlesen »


Interview mit einem Kreditgeber

„Bank zu sein ist manchmal gar nicht leicht“ Die Wirtschaftskrise der letzten Jahre ist auch an den Banken nicht spurlos vorübergegangen. Die schwierige Konjunktur hat auch vor dem Bankenbereich nicht haltgemacht, neue Sparkurse wurden notwendig, und die Gewinnzahlen ließen ebenfalls zu wünschen übrig. „Gerade das starke österreichische Engagement in Osteuropa ist seit der Wirtschaftskrise für […]

weiterlesen »


Noa Bank

Gerade einmal ein Jahr jung und schon am Ende, traurig aber wahr. Die im August 2009 gegründete Noa Bank versprach mehr Durchsichtigkeit und Moralität, sie warb mit vielen Versprechungen und Kundenmitsprache. Mit den Tagesgeldern von Privatkunden, die mit 2,2 Prozent verzinst waren, nahm die Noa Bank bis zu 300 Millionen ein. Ursprünglich waren diese Gelder […]

weiterlesen »


Zinsen und Gebühren: Wie sich Banken in Österreich sanieren

Aufgrund der Finanzkrise haben Bankkunden sehr viel Geld verloren. Damit allerdings nicht genug, denn nun werden die Kunden der Banken erneut zur Kasse gebeten, wie die Arbeiterkammer kritisiert. Seit zwei Jahren zahlen die Konsumenten bei Bankgeschäften drauf. Wie Harald Glat, Leiter der Abteilung Konsumentenpolitik, erklärt, sei es nicht zu billigen, dass Banken mit Beihilfe der […]

weiterlesen »


Beteiligung an Kreditinstituten und Unternehmen

Uneinbringlich gewordene Kreditforderungen können von Kreditinstituten durch Beteiligungen an den betroffenen Unternehmen ausgeglichen werden. Dadurch besteht auch die Möglichkeit das Unternehmen vor einem drohenden Untergang zu retten. Das Risiko und die Verantwortung trägt bei solchen Geschäften immer die Bank alleine. Rettungsaktionen dieser Art enthalten einen enormen gesamtwirtschaftlichen Beitrag, der in der öffentlichen Diskussion leider nicht […]

weiterlesen »


BAWAG PSK Kredit

Gegründet wurde die Österreichische Postsparkasse (PSK) im Jahre 1882. 1926 war das Unternehmen in verlustreiche Börsenspekulationen verwickelt. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich im Jahre 1938, wurde auf Grund der österreichischen PSK der Postsparkassendienst auch in Deutschland aufgenommen. Im Jahr 2000 wurden 74,82% der PSK Anteile an die BAWAG verkauft. 3 Jahre später […]

weiterlesen »


Kredit Volksbank

Volksbanken haben ihren Ursprung, so wie die Raiffeisenbanken, in genossenschaftlichen Banken. Ihr Ziel war die Selbsthilfe für kleine und mittlere Unternehmen im landwirtschaftlichen Bereich und im Gewerbe. Ebenso sollten dringend benötigte Kredite möglich gemacht werden. In Österreich wurde die Volksbank 1922 gegründet. Sie hat die Unternehmensform einer Aktiengesellschaft, und sieht sich selbst als Österreichs viertgrösste […]

weiterlesen »


Kredit Raiffeisenbank: genossenschaftliches Kreditinstitut

Die Gründung der Raiffeisenbank als genossenschaftliches Kreditinstitut basierte auf der Idee einer Selbsthilfe und einer Haftungssolidarität für kleine und mittlere Betriebe der Landwirtschaft und des Gewerbes. Man schrieb etwa die Mitte des 19. Jahrhunderts als diese Ideen zum ersten Mal in die Realität umgesetzt werden konnten. Dadurch konnte man die Beschaffung von Rohstoffen, Düngemitteln und […]

weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.