Kredit

– Kreditheini.at – Kredite in Deutschland und Österreich: Angebote, Tipps und Hintergrundinformation.

Kreditangebote für ÖSTERREICHER:
SWK Bank Direktkredit - bonitätsabhängig
Kreditangebote für DEUTSCHLAND:
www.bon-kredit.de - Sofortkredit ohne Schufa!


Japanischer Yen Kredit: Fällt der Kurs?

Inhaber von Fremdwährungskrediten in japanischen Yen blicken derzeit gespannt auf den aktuellen Kurs der Währung.

Nach der Katastrophe in Japan sagen Finanzexperten ein Fallen der japanischen Währung voraus. Derzeit ist der Kurs aber noch stabil. Warum? Es sind Spekulationen von Investoren die den Yen noch stabil halten. Doch wie lange dies noch möglich ist, weiss im Moment keiner so genau.

Experten sagen dem japanische Yen nämlich ein starkes Abwärtspotenzial zum Euro voraus. Fremdwährungskredite in der japanischen Währung würden davon stark profitieren. Bei einem 100.000 Euro Kredit könnte man sich jährlich rund 1.400 Euro an Zinsen sparen. Doch selbst wenn der Kurs des Yen fallen würde, weiss man nicht wie lange das anhält. Er könnte nämlich in kurzer Zeit wieder aufholen. Daher stellt sich die Frage ob man den Yen bei günstiger Kursentwicklung sofort in einen Eurokredit umwandeln sollte, um kurzfristig Währungsgewinne zu lukrieren.

Bleibt der Kurs gegenüber dem Euro aber niedrig, ist der Vorteil dauerhaft günstiger Yen Zinsen aber dahin. Daher ist die Entscheidung ob man seinen Yen Kredit so belässt wie er ist, oder nicht, immer rein spekulativ, was ja auch die Natur eines Fremdwährungskredites ausmacht.

Auch die leidgeprüften Inhaber von Schweizer Franken Kredite würden bei einer eventuellen Yen Krise aufhorchen. In einigen Internetforen wurde schon der Wille kundgetan, den Schweizer Franken Kredit dann in einen Japanischen Yen Kredit umzuwanden. Da bleibt aber dann nur die Frage offen ob dies die Bank auch mitmachen möchte. Wenn es möglich wäre, sollte man es machen, meinen jedenfalls die Experten. Aber Garantie dass man dabei auf Dauer besser aussteigt, hat man damit natürlich auch keine. Der Fremdwährungskredit ist eben eine spekulative Finanzierungsform, und wenn man Pech hat, verliert man. Wie in einem Casino. Schliesslich hatte auch kaum ein Experte geglaubt, dass der Franken zum Euro jemals das Niveau erreichen würde, auf dem er heute steht.


Gefährliche Fremdwährungskredite

Fremdwährungskredite bergen eine Gefahr. Fremdwährungskredite bergen ein hohes Risiko. Da sie quasi eine langjährige Spekulation auf Kursentwicklungen einer Währung darstellen und diese Kursentwicklung durchaus negativ ausfallen kann, können sie im Endeffekt erheblich teurer für den Kreditnehmer werden. Österreich hat jedoch in den letzten zehn Jahren einen immensen Anstieg an Fremdwährungskrediten erlebt. OeNB-Notenbankchef Ewald Nowotny rät […]

weiterlesen »


Schweizer Frankenkredit in Euro Kredit umwandeln?

Teure Frankenkredite – Umstieg auf Euro-Kredit dennoch nicht empfehlenswert. Der Schweizer Franken macht vielen Haushalten zu schaffen. Wer einen Fremdwährungskredit in Schweizer Franken aufgenommen hat, muss momentan unter den starken Kursentwicklungen leiden. Ein Umstieg auf einen Euro-Kredit werde dennoch nicht empfohlen, so der Konsumentenschutz. Allein in Kärnten haben Haushalte Schulden in Höhe von 6 Mrd. […]

weiterlesen »


Fremdwährungskredite und Wertpapier-KESt

Ein Verein setzt sich immer für eine bestimmte Sache ein, da bildet auch der Verein fairer Kapitalmarkt keine Ausnahme. Michael Brand, seines Zeichens Anlegeranwalt, wird im Auftrag des fairen Kapitalmarkt Vereins in der folgenden Woche ein Gutachten erstellen. In dieser Expertise geht es vorwiegend um die neuen Wertpapier-KESt und Fremdwährungskredite. Der Verein fairer Kapitalmarkt will […]

weiterlesen »


Fremdwährungskredit mit Kursgewinn von Fond beglichen

Die neuen Spar- und Steuerpläne der österreichischen Regierung werden stark kritisiert. Die Banken sind ziemlich empört, denn die geplante Besteuerung von Aktiengewinnen trifft keinesfalls die, die ohnehin schon genügend Kapital haben. Wie Mathias Bauer, Raiffeisen Capital Management Chef erklärt, ist von den Besteuerungen der Aktiengewinne der Mittelstand betroffen. Das sind zahlreiche Österreicher, welche Monat für […]

weiterlesen »


Schweizer Franken Kredit in Österreich

Österreicher, die einen Fremdwährungskredit aufgenommen haben, bekommen langsam Panik. Da der Schweizer Franken seit Januar dieses Jahres immer mehr Wert gegenüber dem Euro gewonnen hat, sind nun die Fremdwährungskreditnehmer doppelt betroffen. Zum einen liegt dies am Anstieg der laufenden Zinsen für den Fremdwährungskredit, die in Schweizer Franken berechnet werden. Zum anderen ist es so, dass […]

weiterlesen »


Schoellerbank mit Kredit Sorgen um Fremdwährungskredite

Da haben sie nun den Salat, die Banken und Finanzinstitute in Tirol als auch Vorarlberg. Fremdwährungskredite waren ihr liebstes Kind, wenn es um größere Finanzierungen ging. Diesbezüglich griffen sie doch nur allzugerne auf den japanischen Yen oder den Schweizer Franken zurück, sehr geringverzinste Währungen. Clever gedacht und weiter gemacht, denn andererseits wurden die Gelder in […]

weiterlesen »


Fremdwährungskredit: Schweizer Franken teuer wie nie

Der sinkende Eurokurs bewirkt im Umkehrschluss eine teure Schweizer Währung. Noch nie waren Schweizer Franken so teuer wie jetzt. Man sagt es wären 250.000 Österreicher davon betroffen. Sie haben alle haben sich vor einiger Zeit dazu entschlossen einen Fremdwährungskredit in Schweizer Franken abzuschliessen, um ihren Traum vom Eigenheim finanzieren zu können. Doch es sind auch […]

weiterlesen »


Gebührenfreie Umstellung von Fremdwährungskrediten

Die Bank Austria bietet ihren Kunden eine gebührenfreie Umstellung von Fremdwährungskrediten an. Auch wirtschaftlich hat das Unternehmen etwas zu feiern. Es konnte sein Geschäftsvolumen steigern. Fremdwährungskredite wurden ja auf dringender Empfehlung der österreichischen Finanzmarktaufsicht verboten. Bestehende Fremdwährungskredite der Bank können nun gebührenfrei umgestellt werden. Zusätzlich bietet das Unternehmen zu diesem Thema eine umfassende Beratung an. […]

weiterlesen »


Fremdwährungskredite: nach Zwangskonvertierung folgt Rückkonvertierung

Gross war die Aufregung in Österreich als einige Banken ihre für sie ungünstig gewordenen Fremdwährungskredite in Euro Kredite zwangskonvertiert hatten. Eine Klausel im Vertrag hatte dies möglich gemacht. Beim Anstieg der Fremdwährung gegenüber dem Euro um zehn Prozent, darf die Bank den Kredit automatisch in Euro umstellen. Solche Art von Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen […]

weiterlesen »


Fremdwährungskredite in der Finanzkrise

Konsumenten die sich zur Finanzierung ihres Eigenheimes für einen Fremdwährungskredit entschieden haben, gehören zu den Leidtragenden der aktuellen internationalen Finanzkrise. Die Überlegung zum Euro Kredit zu wechseln war für viele Menschen eine Option den Schaden so gering als möglich zu halten. Dennoch sind in der Steiermark sehr wenige Fremdwährungskredite in Euro Kredite umgewandelt worden. Der […]

weiterlesen »


Günstiger US Dollar Kredit?

Derzeit mehren sich euphorische Stimmen die fanatisch einen Fremdwährungskredit in US Dollar zur Eigenheim Finanzierung empfehlen. Die Zinssenkung der US-Notenbank heizt die Gerüchteküche noch einmal an, und sorgt so für einige Spekulationen am heimischen Kredit und Finanzmarkt. Kann man sich also im Moment beispielsweise für den Kauf eines Hauses einen günstigen Kredit in US Dollar […]

weiterlesen »


Schweizer Franken Kredit sorgt für Aufregung

Die Schweizer Franken Kredite einer bekannten österreichischen Bank sorgen für grosse Aufregung in der heimischen Politik. Der grüne Politiker und „Aufdecker vom Dienst“ Peter Pilz beschuldigt ein Kreditinstitut Schweizer Franken Kredite zu ungünstigen Kursen in Euro umgewandelt zu haben. Der Schaden in einem bestimmten Fall würde 400.000 Euro betragen. Zwei von fünf Mitarbeiter des betroffenen […]

weiterlesen »


Zwangskonvertierung von Fremdwährungskredit

Zwangskonvertierungen von Fremdwährungskrediten würde es nicht geben, versprachen österreichische Banken vollmundig noch vor einigen Wochen. Nun wird in den Medien aber bereits von der ersten Zwangskonvertierung eines Fremdwährungskredites berichtet. Ein riskanter und für die Bank äusserst ungünstiger Fremdwährungskredit, wurde von Japanischen Yen zwangsweise in Euro umgetauscht. Obwohl sich der Bankkunde nach Kräften wehrte, und laut […]

weiterlesen »


Fremdwährungskredit mit Schweizer Franken

Fremdwährungskredite mit Schweizer Franken entwickeln sich immer deutlicher zum absoluten Fiasko. Der Schweizer Franken steht derzeit auf einem Rekordhoch, und bringt aus diesem Grunde die Finanzplanungen vieler Menschen, die auf einen Fremdwährungskredit mit Schweizer Franken gesetzt haben, in arge Turbulenzen. Der Schweizer Franken ist derzeit einfach mehr Wert als der Euro. Selbst das Allzeittief von […]

weiterlesen »


Die besten und beliebtesten Fremdwährungskredite in Österreich

Was sind die besten und beliebtesten Fremdwährungskredite in Österreich? Diese Antwort erhielt man in der samstäglichen Ausgabe der österreichischen Tageszeitung „der Kurier“. Ob die beliebtesten Fremdwährungskredite auch die besten sind, kann man aber so nicht beantworten. Fremdwährunskredite sind reine Spekulationsgeschäfte. Entweder man hat Glück, oder man kann in die Zukunft blicken und sieht welche Fremdwährung […]

weiterlesen »


Fremdwährungskredit in Österreich in der Kritik

Lange galten Fremdwährungskredite als eine beliebte und attraktive Kreditoption. Diese Periode dürfte nun ihr vorläufiges Ende gefunden haben. Im Moment ist es eher ungünstig einen Fremdwährungskredit aufzunehmen. Darüberhinaus üben österreichische Politiker heftige Kritik an dieser Kreditart, und sorgen so für einen denkbar schlechten Ruf. Geht es nach den österreichischen Politikern, so soll die Aufnahme eines […]

weiterlesen »


Fremdwährungskredite haben in Österreich ausgespielt

Fremdwährungskredite reissen in Österreich keinen Konsumenten mehr vom Hocker. Ganz im Gegenteil, denn der Trend ist stark rückläufig, und selbst die bereits abgeschlossenen Fremdwährungskredite werden durch Umschuldungen getilgt. Nur mehr 13 Prozent der Österreicher sehen in Fremdwährungskredite etwas positives. Der überwiegende Teil setzt auf Bauspardarlehen, Kredite mit einem fixen Zinssatz, und normale Ratenkredite. Die Beliebtheit […]

weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.