Kredit

– Kreditheini.at – Kredite in Deutschland und Österreich: Angebote, Tipps und Hintergrundinformation.

Kreditangebote für ÖSTERREICHER:
SWK Bank Direktkredit - bonitätsabhängig
Kreditangebote für DEUTSCHLAND:
www.bon-kredit.de - Sofortkredit ohne Schufa!


Erfahrung mit Abrufkredit: Ein Kreditnehmer berichtet

Was ist ein Abrufkredit?

Folgendes Interview wurde uns freundlicherweise von Frau Nicole Baltes zur Verfügung gestellt. Ihr Nachbar war auf der Suche nach einem Abrufkredit. Grund genug einmal genauer nachzufragen was ein Abrufkredit überhaupt ist, und wie es dem netten Herrn auf seiner Suche nach einem „Abrufkreditgeber“ ergangen ist.

Der Abrufkredit ist ein noch relativ junges Finanzprodukt, welches in der letzten Zeit von mehr und mehr Banken zur Verfügung gestellt wird. Dabei handelt es sich um eine flexible Kreditlinie, die man je nach Bedarf in Anspruch nehmen kann. Häufig lässt sich die Rückzahlung wie bei einem Dispositionskredit frei gestalten, so dass man als Kreditnehmer keinem Druck ausgesetzt ist. Ein weiterer Vorteil des Abrufkredits besteht darin, dass dieser wesentlich geringere Zinskosten mit sich bringt als ein Dispositionskredit und damit eine wirklich lohnende Alternative darstellt. Mein Nachbar Herr Wagner hat vor einiger Zeit einen Abrufkredit aufgenommen und wird nun nach seinen Erfahrungen mit diesem Finanzprodukt befragt:

Guten Tag, Herr Wagner!
Herr Wagner: Guten Tag.

Warum haben Sie sich für einen Abrufkredit entschieden?
Herr Wagner: Nun ja, mein Dispositionskredit hat immer recht hohe Zinsen mit sich gebracht und ich habe nach einer Alternative gesucht, die mir einen flexiblen Kreditrahmen beschert und trotzdem die Zinskosten im Rahmen hält. Als ich dann im Internet vom Abrufkredit erfahren habe, dauerte es nicht mehr lange, bis ich mir ein passendes Angebot heraussuchte.

Wie haben Sie den passenden Abrufkredit gefunden?
Herr Wagner: Ich habe von der Möglichkeit eines Abrufkredits im Internet erfahren und mich unter http://www.kreditvergleich.org/abrufkredit.html näher über die einzelnen Angebote informiert. Dabei stach mir der ComfortCredit Abrufkredit der VW Bank ins Auge, da dieser aktuell einen effektiven Jahreszins von 4,99% p.a. Jahr anbietet. Auch wenn dieser Zinssatz nur bis zum 15. Oktober 2011 gilt, zahle ich aktuell für meine Kreditlinie weniger als 50% der Kosten, die für meinen alten Dispositionskredit fällig geworden wären.

Mussten Sie lange auf die Einrichtung des Abrufkredits warten?

Herr Wagner: Ich musste mir nach dem Online-Antrag lediglich den Kreditvertrag ausdrucken und diesen unterschrieben an die Bank zurücksenden. Bereits wenige Tage später hatte ich das benötigte Geld auf meinem Girokonto – eine wirklich unkomplizierte und schnelle Angelegenheit.

Hat die Kommunikation mit der Bank gestimmt?
Herr Wagner: In punkto Kommunikation kann ich mich absolut nicht beklagen, denn auf der Webseite der VW Bank wurde bereits alles Wichtige geklärt und der Support lief ebenfalls reibungslos und absolut zufriedenstellend.

War eine Hotline für Rückfragen vorhanden?
Herr Wagner: Ja, die VW Bank bietet eine entsprechende Hotline an, soviel ich weiß. Ich selbst habe diese Hotline jedoch nicht benötigt, weil eigentlich alles selbsterklärend und sehr unkompliziert war.

Würden Sie einen Abrufkredit weiterempfehlen?
Herr Wagner: Einen Abrufkredit würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen, denn die Handhabung läuft sehr flexibel ab und man zahlt extrem günstige Zinsen. Warum sollte man da also noch auf einen teuren Dispositionskredit bauen, der auch nicht flexibler einsetzbar ist? Mit einem Vergleich der verschiedenen Angebote lässt sich zudem sehr einfach ein passender Abrufkredit finden.

Was sind in Ihren Augen die Vorteile eines Abrufkredits?
Herr Wagner: Hmmm… Also ich bin der Ansicht, dass beim Abrufkredit vor allem die niedrigen Zinskosten hervorstechen. Wer also eine flexible Kreditlinie mit nahezu selbst zu bestimmender Rückzahlung in Anspruch nehmen möchte, liegt mit einem Abrufkredit genau richtig. Meine festgelegte Rückzahlung liegt bei 50 Euro monatlich, was meiner Meinung nach einen Betrag darstellt, den man gut schultern kann.

Haben Sie sehr viele Angebote für einen Abrufkredit gefunden?
Herr Wagner: Nein, wenn ich ehrlich bin, scheint es noch nicht allzu viele Banken zu geben, die einen solchen Abrufkredit anbieten. Der Anbietervergleich, den ich genutzt habe, umfasste 3 Angebote, von denen ich mir den Abrufkredit ausgesucht habe, der aktuell die günstigsten Zinsen mit sich bringt.

Herr Wagner, wie sieht Ihr Fazit zum Abrufkredit aus?
Herr Wagner: Ein Abrufkredit ist auf jeden Fall eine sehr lohnende Finanzierungsmöglichkeit, die es mir ermöglicht, eine Kreditlinie in Anspruch zu nehmen, ohne auf den teuren Dispokredit meines Girokontos zurückgreifen zu müssen. Aus diesem Grund kann ich nur sagen, dass ich sehr froh bin, deine solche Ausweichmöglichkeit gefunden zu haben, denn auf diese Weise spare ich wirklich viel Geld ein und kann mir damit letztlich andere Wünsche erfüllen, die mir wichtiger sind als Zinsen zu zahlen.

Herr Wagner, ich danke Ihnen für das Interview.
Herr Wagner: Kein Problem – immer gerne.

Bild: © Roman Belykh | Dreamstime.com


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.