Kredit

– Kreditheini.at – Kredite in Deutschland und Österreich: Angebote, Tipps und Hintergrundinformation.

Kreditangebote für ÖSTERREICHER:
SWK Bank Direktkredit - bonitätsabhängig
Kreditangebote für DEUTSCHLAND:
www.bon-kredit.de - Sofortkredit ohne Schufa!


Kredit aus der Schweiz

Die Leiden des IMF – Kreditaufstockung durch die Schweiz

Der Internationale Währungsfonds (IMF) ist durch die Finanzkrise und ihre Nachwehen sichtlich gezeichnet. Dennoch muss er auch weiterhin für einen Großteil der Rettungszahlungen aufkommen, was sich auch in Zukunft nicht ändern dürfte. Zusätzlich wird die Schweiz 16,5 Milliarden Franken (statt den bisherigen 2,3 Mrd.) bereitstellen und bei Inanspruchnahme dieser Summe einen vom IMF guten Zins erhalten.

Seit der Zustimmung, dass die Schweiz die Kredite aufstocken wird, war der Euro-Rettungsfonds für kein weiteres Land mehr notwendig. Die Aktionen für Griechenland und Irland sing gut im Gange, weshalb die Auszahlung weiterer Kredite bevorsteht. Durch Vorsorgemaßnahmen für Mexiko und Polen sollen weitere Ausweitungen der Schuldenkrise verhindert werden, ohne dass Rettungsaktionen mittels IMF-Kredit überhaupt erst eingeleitet werden müssen.

Da viele Länder vor neuen Einmischungen durch die Fiskalpolitik stehen und ein erhöhtes Inflationsrisiko weltweit besteht, kann von einer Erholung der globalen Wirtschaft noch nicht wirklich die Rede sein. Portugal steht immer noch ganz oben auf der Liste für eine mögliche notwendige Rettungsaktion und die Renditen für Spaniens Staatsanleihen befinden sich nach wie vor auf einem Rekordhoch.

Grund für die erhöhte Einbeziehung der Schweiz ist der Schweizer Franken, dem in unsicheren Zeiten besondere Bedeutung zukommt. Je größer die Unsicherheit, desto mehr könnte der Franken über das Ziel hinausschießen, wodurch die Schweiz von einem stabilen Euro profitiert. Es sind somit ökonomische Interessen, die diese Entscheidungsfindung antreiben, und nicht etwa politische oder strategische.

© Photographer: Cristian Ardelean | Agency: Dreamstime.com


Mehr Geld in den EU Rettungsfonds?

Österreich: 3 Milliarden zur EU-Kredithilfe beisteuern? Erst ab einer gewissen Höhe sei es realistisch, den EU-Rettungsfonds auch wirklich für Hilfskredite heranzuziehen, so Finanzminister Pröll. Dazu wäre es vonnöten, mehr Bareinlagen in den Rettungsfonds einzuzahlen, wogegen sich freilich die – momentan – finanzschwächeren Länder wehren. Auch die Triple-A-Staaten sind nicht begeistert davon, den Großteil der Garantien […]

weiterlesen »


Irland: 3,6 Milliarden Kredit für Dublin

Über eine milliardenschwere Finanzspritze kann sich jetzt Dublin freuen, denn der Euro-Rettungsfonds hat einen Kredit rund 3,6 Milliarden Euro an die irische Regierung überwiesen. Auf 5,9 Prozent werden die Zinsen für dieses Darlehen beziffert. Ein Vertreter der EFSF sagte, dass das Geld von einer Anleihe käme, mit dem der Fond fünf Milliarden Euro Ende Januar […]

weiterlesen »


Die Weichen für das Euro-Stabilisierungspaket werden gestellt

Bis spätestens Ende März wollen die Euro Staaten ein großzügiges Gesamtpaket zusammenstellen. Mit diesem Paket wollen die Euro Staaten die Schuldenkrise in den Griff bekommen. Am Freitag werden beim EU-Gipfel erste Diskussionen von den Staats- und Regierungschefs geführt. Allerdings gibt es dabei doch noch einige Baustellen mehr, über die diskutiert werden sollte. So geht es […]

weiterlesen »


Ägypten: Kredite für friedliche Bürger

Ägypten steht derzeit im Brennpunkt der Ereignisse. Auf den Strassen der Hauptstadt Kairo regiert die Gewalt und der Protest. Doch es gibt auch eine andere Seite dieses nordafrikanischen Riesenstaates. Friedliche Bürger die zu Hause bleiben und redlich ihrer Beschäftigung nachgehen. Einer dieser fleissigen Ägypter ist ein in Alexandria ansässiger Teppichweber. Er hat 5 Kinder die […]

weiterlesen »


Kredit für Anteile

Für den besseren Durchblick ist ein Kredit gefragt und das nicht nur bei den Kleinen, selbst die ganz Großen benötigen mitunter einen Kredit und dessen Summe sollte dann schon sehr hoch sein. Ein Darlehen ist auch die letzte Rettung für Deutschlands größten Brillenhersteller. Nachdem zuerst der Verkauf des Unternehmens an eine Beteiligungsgesellschaft geplatzt war, warf […]

weiterlesen »


Kredit für Irland sorgt für unerträgliches Leben

Kaum ist Irland unter den schützenden EU-Rettungsschirm geschlüpft und wartet auf seinen „Geldsegen“, der vom Internationalen Währungsfonds und den anderen EU-Mitgliedsstaaten „gesponsert“ wird, geht die Angst um. Der Bevölkerung des Inselstaates wird unter den drastischen „Sparmaßnahmen“ massiv leiden, wie der irische Gewerkschaftsverbund ICTU zu Recht befürchtet. Falls nämlich das „Belastungspaket“ im vollen Umfang geschnürt wird, […]

weiterlesen »


Kredit, nein danke!

Bisher war es doch immer so, wer Geld benötigte, nahm sich ein Darlehen bzw. versuchte einen Kredit zu beantragen. Diesbezüglich taten dies nicht nur private Kreditverbraucher, auch Länder benötigten mitunter schon eine große Finanzspritze, um diverse „Haushaltslöcher“ zu stopfen, oder um den Staat zu sanieren. Auch Irland hätte diese bitter nötig, doch weigert sich bisher, […]

weiterlesen »


Kredit gegen Armut?

Kinderarbeit ist verboten, so jedenfalls schreiben es Gesetzte vor. Doch in vielen armen Ländern schert sich niemand darum, ob Kinder zur Arbeit gezwungen werden oder nicht. Vielmehr müssen Kinder für den Lebensunterhalt der Familie aufkommen. Ob Teppiche knüpfen, auf Plantagen arbeiten oder Schuhe putzen – all dies sind nur einige Beispiele für Kinderarbeit. Verbote bringen […]

weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.