Kredit

– Kreditheini.at – Kredite in Deutschland und Österreich: Angebote, Tipps und Hintergrundinformation.

Kreditangebote für ÖSTERREICHER:
SWK Bank Direktkredit - bonitätsabhängig
Kreditangebote für DEUTSCHLAND:
www.bon-kredit.de - Sofortkredit ohne Schufa!


Brasilien: Kredit Rückzahlung durch Raub und Drogenverkauf

Jaú/Brasilien: Jugendlicher muss Drogen verkaufen, um Schulden abzubezahlen.

Jaú/Brasilien – Ein 13 jähriger Jugendlicher, wohnhaft in der brasilianischen Metropole São Paulo, wurde von Drogenhändlern dazu verpflichtet, Raube zu begehen und Drogen in Jaú zu verkaufen (47 Kilometer von Bauru entfernt), um die Schulden zu begleichen, die er bei der Gruppe hatte. Der Fall wurde gestern Früh von der Militärpolizei aufgedeckt. Gemeinsam mit ihm wurden zwei Mädchen, 14 und 17 Jahre alt, und drei Männer im Alter von 21, 25 und 42 Jahren, festgenommen. Es wurden fast ein halbes Kilo Marihuana, 18 Gramm Crack und eine Pistole des Kalibers 765 beschlagnahmt.

Die Ermittlungsabteilung, unter der Leitung von Euclides Francisco Salviato Junior, erhielt von einigen Personen in São Paulo Hinweise über den Drogenhandel und die Raube in Jaú. Daher warteten sie in einem Wohngebäude im Jardim Maria Luiza IV. Etwa um halb zwei wurden drei Personen in einem verdächtigen Fahrzeug in der avenida Pedro Bianco angehalten, unter ihnen der 13 jährige Jugendliche. „Der Jugendliche gab schließlich vor der Militärpolizei zu, dass er gegen seinen Willen dort war, dass er aus São Paulo hierher gebracht wurde, um Drogen in Jaú zu verkaufen, da er seine Schulden durch Drogenhandel zurückzahlen müsste“, so die Polizei. Das Haus, in dem er wohnte, ist in der Straße Virgílio Mantovanelli. Die regionale Polizei fand dort die zwei Jugendlichen auf, die ebenfalls aus der Hauptstadt stammen. Bei der jüngsten der beiden Mädchen wurden 8 Portionen Crack gefunden, die zusammen 6,1 Gramm wogen.

In einer Matratze versteckt fand die Polizei eine Waffe des Kalibers 765, mit 12 Patronen geladen. Gemäß der Polizei wurden in einer zweiten Wohnung, die sich in derselben Straße befand, 191 Portionen Marihuana in einem Plastiksack versteckt in einer Trommel gefunden. Die gefundenen Drogen wogen 278,8 Gramm, ein zweiter Plastiksack mit 81 Portionen und einem Gewicht von 62,9 Gramm und 15 Portionen Crack mit 11,5 Gramm wurden ebenfalls gefunden.

Der Eigentümer des Hauses, Valdir de Jesus Pereira, 42 Jahre alt, schlief im Moment als die Polizei ankam und wurde ebenfalls festgenommen. Laut Polizei hatte er die Aufgabe, auf die Drogen aufzupassen. Everton Luiz Carvalho dos Santos, 25 Jahre alt, wohnhaft in Jaú, und Tarciso Ferreira de Melo, 21 Jahre, aus São Paulo, wurden direkt beim Drogenhandel und Drogenmissbrauch erwischt und von der Polizei festgenommen. Die drei Jugendlichen sind derzeit in Haft.

Laut polizeilichen Angaben wollte sich keiner der Festgenommenen zu den Anschuldigungen äußern. Zudem gab keiner von ihnen Waffenbesitz zu. Alle greifen auf das Recht zurück, erst in der Gerichtsverhandlung zu sprechen. Die Polizei führt nun weitere Ermittlungen durch, um festzustellen, ob es noch andere Mittäter gab und untersucht auch die Möglichkeit, dass von denselben Tätern weitere Delikte durchgeführt wurden.

Bild: © Spectral-design | Dreamstime.com


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.