Kredit

– Kreditheini.at – Kredite in Deutschland und Österreich: Angebote, Tipps und Hintergrundinformation.

Kreditangebote für ÖSTERREICHER:
SWK Bank Direktkredit - bonitätsabhängig
Kreditangebote für DEUTSCHLAND:
www.bon-kredit.de - Sofortkredit ohne Schufa!


Ist eine Restschuldversicherung sinnvoll?

restschuldversicherungLohnt sich eine Restschuldversicherung? Die Restschuldversicherung sollte als Absicherung für den Kreditnehmer dienen. Beispielsweise in Falle seines Todes, wären die Hinterbliebenen besser abgesichert. Aber auch bei Krankheiten und Arbeitslosigkeit wäre man gegenüber dem Kreditgeber besser dran, heisst es. Im Jahr 2009 betrug die durchschnittliche Höhe der neuen Restschuldversicherungen 11.600 Euro (Quelle: Wikipedia). Also schon eine ansehnliche Höhe.

Soll man als Kreditnehmer nun eine Restschuldversicherung abschliessen?

Die Restschuldversicherung stehen schwer in der Kritik. Kritisiert werden die Restschuldversicherungen nicht nur an sich, sondern auch deren Vertriebsmethoden. Sie werden meist vom Kreditgeber an die Kreditvergabe gekopplelt, und das hat seine Gründe. Restschuldversicherungen enthalten nämlich in der Regel sehr hohe Priovisionen. Der Kreditgeber macht daher mit dem Kreditnehmer gleich das doppelte Geschäft. Zuerst der Kredit, und anschliessend auch noch die hohe Provision der Restschuldversicherung. Für den Kreditnehmer wird der Kredit dadurch jedoch beträchtlich teurer.

Die Frage muss also gestattet sein, ob sich eine Restschuldversicherung überhaupt lohnen würde und Experten einen Abschluss empfehlen. Ein Finanzexperte einer bekannten deutschen Tageszeitung rät davon ab, und zeigt die Alternativen auf.

Die Alternative zur Restschuldversicherung

Bevor man den Kredit aufnimmt erst einmal schauen ob man die Kreditsumme in dem vorgegeben Zeitraum auch problemlos zurückzahlen kann. Wie verhält sich die Rückzahlung bei Krankheit oder Arbeitslosigkeit? Kann man die Raten dann noch abbezahlen, oder geht die Sache dann schon in Richung Unmöglichkeit? Also grundsätzlich einmal schauen wie risikovoll man die Kreditaufnahme selbst einschätzt. Eine massvolle Kreditsumme mit entsprechender Laufzeit kann das Risiko eines Zahlungsausfalls schon einmal beträchtlich senken. Eine Restschuldversicherung wäre dabei schon ein relativer Luxus.

Möchte man sich trotzdem absichern, oder besteht die Bank unbedingt darauf, gibt es natürlich auch Alternativen zur Restschuldversicherung. Und zwar könnte man statt der Restschuldversicherung eine eigene Risiko Lebensversicherung abschliessen. Hat man diese bereits, genügt es auf die bestehende Police hinzuweisen. Eine Restschuldversicherung ist nämlich nichts anderes als eine Risiko Lebensversicherung, deren Versicherungssumme meist an den geplanten Darlehensverlauf angepasst ist. Besteht man auf eine eigene Risiko Lebensversicherung fährt man mit Sicherheit günstiger, als eine vom Kreditgeber aufgezwungene Restschuldversicherung, weiss der Finanzexperte zu berichten.

Hat die Restschuldversicherung auch Vorteile?

Er wäre aber unfair der Restschuldversicherung nur Nachteile nachzusagen. Natürlich bietet die Restschuldversicherung auch Vorteile. Beispielsweise wenn man noch keine Risiko Lebensversicherung abgeschlossen hat, und keine Police vorliegt auf die man verweisen könnte, bietet die Restschuldversicherung beim Kreditabschluss natürlich eine vereinfachte und schnellere Abwicklung des Kreditgeschäftes.

Ein weiterer Vorteil ist dass man sich eine drohende Arbeitslosigkeit nur mit einer Restschuldversicherung absichern kann.

Was sollte man bei der Restschuldversicherung beachten?

Vorsicht bei vorhandenen und bekannten Vorerkrankungen. Diese sind meist in den ersten 2 Vertragsjahren von der Leistung ausgeschlossen. Der Schutz ist daher stark eingeschränkt. Der Versicherungsschutz besteht nur bei Krankheiten die vor Vertragsabschluss noch nicht bekannt waren. Nach 2 Jahren sollte dann aber auch die Vorerkrankungen in den Versicherungsschutz eingebunden werden. Am Besten immer genau den Vertrag kontrollieren um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Vorsicht auch bei Zeitarbeitsverträgen, und ähnlicher vorhersehbarer Arbeitslosigkeit! Die Restschuldversicherung greift da nicht, wenn man vorher schon gewusst hat dass ab einem gewissen Zeitpunkt eine Arbeitslosigkeit eintritt.

Was schreibt man im Netz über die Restschuldversicherung?

Auf gutefrage.net wollte sich der Benutzer Heikeru erkundigen, ob er sich die Restschuldversicherung nach Kreditende zurückholen kann. Das ist natürlich nicht möglich. Wurde der Kredit vollständig zurückgezahlt, erlischt der Vertrag.

Auf Finanzfrage.net wird gefragt ob es für die Aktivierung der Restschuldversicherung bei einem Schadensfall eine Wartezeit gibt. Antwort: Nein, die gibt es nicht. Im Bedarf springt die Restschuldversicherung sofort ein. Ebenso findet man dort die Frage in welcher Höhe eine Risiko Lebensversicherung zur Alternative einer Restschuldversicherung abgeschlossen werden sollte. Empfohlen wurde dem Fragesteller mindestens die Höhe des aufgenommenen Kredites. Es würde aber zur besseren Absicherung Sinn machen, die Summe der Risiko Lebensversicherung gegebüber der Kredithöhe etwas oder um einiges anzuheben.

Eine interessante Frage ist auch jene wo sich ein Finanzfrage Benutzer erkundigt, ob denn eine Restschuldversicherung bei einem 2000 Euro Kredit Sinn machen würde. Die 8 Antworten reichen von „klares Nein“ bis zu „absoluter Blödsinn“. Sich bei geringen Kreditsummen also niemals eine Restschuldversicherung aufschwatzen lassen.

Auf http://www.talkteria.de/forum/topic-174903.html wird hingewiesen dass die Arbeitslosenversicherung der Restschuldversicherung bei vorhergesehener Arbeitslosigkeit (zB Zeitarbeitsvertrag) nicht greift! User Martin22 bestätigt dann auch was ich weiter oben geschrieben habe. Sein Zitat: „Wenn ich beispielsweise meinen Kredit sehr gut im Vorfeld plane, kann ich mir nämlich die Restschuldversicherung schenken. Ich plane beispielsweise so, als wäre ich bereits arbeitslos.“

Auf der Seite oekotest.de wird noch einmal darauf hingewiesen dass eine Restschuldversicherung nur lohnt wenn es sich um eine grosse Kreditsumme mit einer langen Laufzeit handelt. Bei einer kurzen Laufzeit wäre der Eintritt eines Versicherungsfalls einfach zu unwahrscheinlich.

Restschuldversicherung bei Beschäftigungsverbot?

Auf www.rund-ums-baby.de wird gefragt ob die Restschuldversicherung bei einem Beschäftigungsverbot greift? Antwort: „Beim Beschäftigungsverbot bekommt man das volle Gehalt weiter ausbezahlt. Die Restschuldversicherung braucht daher nicht einspingen. Die Restschuldversicherung greift nur beim Bezug von Krankengeld oder Arbeitslosengeld“

Wann Schadensfall der Restschuldversicherung melden?

Wenn ein Schadensfall eintritt, beispielsweise eine Erwerbsunfähigkeit durch Unfall, sollte die Schadensmeldung zeitnah erfolgen, also umgehend, manchmal gibt es allerdings auch eine Wochenfrist. Länger als eine Woche sollte man mit der Schadensmeldung aber nicht warten.

Bild: © Porechenskaya | Dreamstime.com


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.